Sozialpädagogische Familienbegleitung SpF plus AG

Sozialpädagogische Familienbegleitung SpF plus AG

Besuchsbegleitung

Nach einer Trennung sind Enttäuschung und Verunsicherung oft gross. Ängste und Befürchtungen können zu einem Kontaktabbruch oder zu langen Beziehungsunterbrüchen zwischen dem Kind und dem auswärts lebenden Elternteil führen. Die Besuchsbegleitung gewährt den Kindern einen geschützten und positiven Kontakt mit dem getrennt lebenden Elternteil. Sie wird meist gerichtlich angeordnet.

Auf Wunsch kann eine Hilfestellung bei der Klärung der Konflikte auf der Erwachsenenebene angeboten werden. Siehe auch Angebot "Getrennt leben - gemeinsam erziehen".

Angebot

  • Begleitung und Ausgestaltung der Besuche.
  • Hilfestellung beim Beziehungsaufbau zwischen dem Kind und dem besuchsberechtigten Elternteil.
  • Unterstützung der Eltern bei der Gestaltung von konfliktfreien Übergaben.
  • Präsenz der Familienbegleiterin bei der Rückkehr und wenn nötig bei der Vorbereitung des Kindes.


Leistung

  • Erstgespräch mit allen Beteiligten, Auftragsklärung (Indikation, mögliche Auflagen, Zusammenarbeit etc.)
  • Eine Vereinbarung wird erstellt.
  • Dem Kind werden Schutz und Sicherheit gewährt.
  • Es finden regelmässige Standortgespräche statt.


Weitere Auskünfte erteilen die entsprechenden Regionalstellen.

Regionalstelle
Ostschweiz
Trudi Riwar
Oberer Graben 42
9000 St.Gallen
Tel.  071 222 58 05
Regionalstelle
Schwyz
Maja Schweizer
Kornhausstrasse 27
8840 Einsiedeln
Tel.  055 525 33 32
Regionalstelle
Zentralschweiz
Stephan Meier
Würzenbachstrasse 62
6006 Luzern
Tel.  041 410 03 23
Regionalstelle
Zürich / Aargau
Daniela Lenz
Niederlenzer Kirchweg 3
5600 Lenzburg
Tel.  062 891 52 25